Abwechselnd mit unseren “größeren” Ausflügen, findet abwechselnd alle 2 Jahre ein regionaler Wandertag statt. Dieses Mal führte dieser uns nach Abwinden in Gemeinde Luftenberg an der Donau. Nach einer kurzen Zugfahrt mit der Summerauerbahn gelangten wir um kurz nach 12:00 zum Lehenwirt nach Abwinden. In schönem Ambiente genossen wir uns herzhaften Speisen um für die nächste Etappe gestärkt zu sein. Diese führte uns zum Donaukraftwerk Abwinden-Asten. In einer interessanten und spannenden Führung durch das Kraftwerk, welche durch HBI Erich Fleischmann Kommandant der FF Luftenberg abgehalten wurde, konnten wir viel über den Kraftwerksbetrieb erfahren. Besonders Highlight, nicht nur für Technik-Fans, war der Gang durch die Turbinenhalle die mit 9 a 19MW Turbinen/Generatoren ausgerüstet ist. Nach der Beobachtung einer Schiffsschleusung traten wir den Weitermarsch in Richtung Feuerwehrhaus der FF Luftenberg an. Dort konnten wir den Ausflug in gemütlicher Runde ausklingen lassen. Wir bedanken uns herzlichst bei Kommandant HBI Erich Fleischmann für die spannende Führung. Bei Ihm und den Kameraden der FF Luftenberg bedanken wir uns herzlichst für die Gastfreundschaft und für die Nutzung ihrer Räumlichkeiten.