Berechtigung zum Lenken von Einsatzfahrzeuge bis 5500 kg Gesamtgewicht

Ich habe bei der Vollversammlung am 04.02.2017 angeboten , dass ich die – doch sehr aufwendige Ausbildung zum Lenken unseres KLF mit einem gültigen B-Führerschein –  noch einmal  durchführen möchte. Promt meldeten sich fünf Personen, erfreulicherweise von unterschiedlichen Altersklassen, die diese Schulung mit mir gerne machen wollten. Nach kurzer Abstimmung mit den Teilnehmern konnten wir am 25. Februar mit dem theoretischen Teil starten. Auch die technische Erklärung unseres Einsatzfahrzeuges konnten wir absolvieren. Anschließend starteten wir mit der praktischen Fahrausbildung. Diese Ausbildung umfasste: Besonders langsam fahren, rückwärts-, Slalom-, Einparken- und Geschicklichkeits-fahren. Im öffentlichen Verkehr und bei kurzen Fahrten im Gelände festigten die Teilehmer ihr Fahrkönnen. Am 26.03.2017 wurde die theoretische Prüfung durch HBI Hubert Deisinger abgehalten. Erfreulicherweise bestanden sämtliche Teilnehmer. Ab 31.03.2017 absolvierten und bestanden alle Kandidaten auch noch den praktischen Teil der Prüfung. Dazu möchte ich allen Kameraden recht herzlich gratulieren und wünsche allen eine unfallfreie Fahrt. Die Fahrberechtigung wird vom LFK ausgestellt und von uns zu einem späteren Zeitpunkt an die Absolventen überreicht.

Bedanken möchte ich mich bei sämtlichen Teilnehmer für die Pünktlichkeit, Disziplin und die Teilnahme.

Mit dieser Ausbildung ist ein weiterer wichtiger Schritt für die Einsatzbereitschaft der FF-Ruhstetten gesetzt worden.

Teilnehmer:                                   Ausbildner:

OLM Fischerlehner Josef            BI Manfred Triefhaider

E-AW Stauder Kurt

E-AWReichl Alois

OFM Schmidt Matthias

OFM Triefhaider Thomas

IMG_3916 IMG_3914